Logo       Qualitative
    Analyse von
  Einfluss-
netzwerken
Cross-Impact Bilanzanalyse    



  Startseite  
  Cross-Impact Bilanzanalyse  
  Verfahrensansatz  
  Der CIB-Algorithmus  
       Der CIB Algorithmus  
       Aufbau einer CI Matrix  
       Erkennen von Inkonsistenz  
       Konsistente Szenarien  
  Projektreferenzen  
  Bibliographie  
  Methodenblätter  
  ScenarioWizard  
  Kontakt  
  ZIRIUS



Der CIB-Algorithmus (4/4)


Konsistente Szenarien

Für das Beispiel "Somewhereland" gibt es 3*3*3*2*3*3 = 486 kombinatorisch mögliche Szenarien. Die Durchmusterung und die Anwendung des in Abb. 3 demonstrierten Prüfschrittes auf alle 486 mögliche Szenarien zeigt, dass davon nur zehn Szenarien vollständig konsistent sind. Dies sind:

1) [ A3 B1 C3 D2 E1 F1 ]
2) [ A3 B2 C3 D2 E1 F1 ]
3) [ A2 B1 C3 D2 E2 F1 ]
4) [ A2 B2 C3 D2 E2 F1 ]
5) [ A3 B1 C2 D1 E1 F2 ]
6) [ A1 B2 C2 D1 E1 F2 ]
7) [ A3 B2 C2 D1 E1 F2 ]
8) [ A1 B3 C2 D1 E1 F2 ]
9) [ A1 B3 C2 D1 E1 F3 ]
10) [ A1 B3 C1 D2 E3 F3 ]

Die konsistenten Szenarien spannen einen weiten Raum möglicher Entwicklungen auf. Als zwei Beispiele sind die Szenarien Nr. 3 und Nr. 10 nebenstehend dargestellt.
Szenario Nr. 3
"Prosperität in gespaltener Gesellschaft"

  A2. Regierung: wirtschaftsorientierte Partei
  B1. Außenpolitik: Kooperation
  C3. Wirtschaftsleistung: dynamisch
  D2. Wohlstandsverteilung: starke Kontraste
  E2. Sozialer Zusammenhalt: Spannungen
  F1. Gesellschaftliche Werte: Leistung

Szenario Nr. 10
"Gesellschaft in der Krise"

  A1. Regierung: patriotische Partei
  B3. Außenpolitik: Konflikt
  C1. Wirtschaftsleistung: sinkend
  D2. Wohlstandsverteilung: starke Kontraste
  E3. Sozialer Zusammenhalt: Unruhen
  F3. Gesellschaftliche Werte: Familie
Beide Szenario bestehen aus in sich stimmigen Kombinationen von Annahmen, beschreiben dabei jedoch sehr unterschiedliche Gesamtbilder.

Die anderen konsistenten Szenarien thematisieren nochmals markant andere mögliche Entwicklungen in "Somewhereland". Die Konsistenz des Szenarios Nr. 10 wird in Abb. 4 demonstriert. Die Pfeile über der Bilanzzeile, die die Szenariozustände markieren, weisen jeweils auf die höchste Wirkungssumme der Wirkungsbilanz (untere Pfeile). Das bedeutet, der Zustand jedes Deskriptors entspricht der überwiegenden Tendenz der Einflüsse, die er von allen anderen Deskriptoren empfängt. Bei widersprüchlichen Einflüssen entscheiden die stärkeren Einflüsse.

Abb4

Bei kleinen Matrizen wie zum Beispiel "Somewhereland" ist es noch möglich, stimmige Annahmenbündel auch ohne methodisches Verfahren durch Überlegung zusammenzusetzen, obwohl auch dann die Gefahr besteht, dass stimmige Alternativen übersehen werden. Bei einer größeren Anzahl von Deskriptoren wird es dagegen schnell unmöglich, die Vielzahl der gegenseitigen Einflussnahmen gedanklich "zu verwalten", so dass die Unterstützung durch einen zweckdienlichen Algorithmus unumgänglich wird.

Bei größeren Matrizen mit Tausenden oder Millionen von Kombinationsmöglichkeiten ist es außerdem unmöglich, die Konsistenzprüfung für die Vielzahl der möglichen Szenarien manuell durchzuführen - bereits für die gezeigte Beispielmatrix wäre dies sehr aufwändig. Die Durchmusterung des Möglichkeitsraumes und die Identifizierung der konsistenten Szenarien erfolgt dann zweckdienlich durch eine geeignete Auswertungssoftware. Doch auch dann ist es möglich und instruktiv, die Gültigkeit der ermittelten Szenarien oder die Inkonsistenz verworfener Szenarien manuell nachzuvollziehen. Diese manuelle Prüfmöglichkeit kann die Glaubwürdigkeit der Auswertungungsergebnisse bei den Mitwirkenden und den Adressaten der Analyse erheblich fördern: die Ergebnisse des Rechengangs müssen nicht unbesehen und unverstanden von den Beteiligten akzeptiert werden.

Es muss betont werden, dass die CIB-Methode nicht auf die Analyse von gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen beschränkt ist. Dieses Anwendungsgebiet dient an dieser Stelle lediglich als Demonstrationsbeispiel. Typische Deskriptoren in Anwendungsprojekten betreffen Politikmaßnahmen, Unternehmensstrategien, Umweltveränderungen sowie den sozialen oder technologischen Wandel.

Eine ausführlichere Beschreibung, Hintergrundinformationen, theoretische Begründungen und Anwendungsbeispiele enthalten die Fachpublikationen zur CIB-Methode.

Vgl. auch die Einführung in das Arbeiten mit CIB im Methodenblatt Nr. 1.

Aktuell
Logo
Für das frei verfügbare CIB Auswertungs­programm ScenarioWizard ist nun die Version 4.2 verfügbar... Mehr
Aktuell
Logo
In einem Projekt zur Sicherheit der Medikamenten­versorgungs­kette wurden mit Hilfe von CIB Gefährdungszenarien erstellt ... Mehr
Aktuell
Logo
In einer Forschungs­allianz der Helmholtz-Gemeinschaft werden die gesellschaftlichen Voraussetzungen der Energiewende in Deutschland erforscht. Bei ZIRIUS werden hierzu Gesellschafts­szenarien mit der CIB-Methode entwickelt... Mehr
Aktuell
Logo
In einem Projekt des Exzellenzclusters "SimTech" der Universität Stuttgart wird das Zusammen­wirken von CIB mit Umweltsimulationen erforscht... Mehr
Aktuell
Logo
Im deutsch-peruanischen Projekt LiWa werden integrative Szenarien für die vom Klimawandel bedrohte Wasserversorgung Limas mit der CIB Methode entwickelt... Mehr
Archiv
Logo
Im Archiv finden Sie ältere Meldungen zu CIB Projekten, Veröffentlichungen oder Materialien... Mehr