Logo       Qualitative
    Analyse von
  Einfluss-
netzwerken
Cross-Impact Bilanzanalyse    



  Startseite  
  Cross-Impact Bilanzanalyse  
  Verfahrensansatz  
  Der CIB-Algorithmus  
  Projektreferenzen  
  Bibliographie  
  Methodenblätter  
  ScenarioWizard  
  Kontakt  
  ZIRIUS





Adipositasprävention für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche




In diesem im Rahmen der Präventionsforschung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geförderten Projekt wurde angestrebt, die Adipositasprävention (Vorbeugungsmaßnahmen gegen starkes Übergewicht) für die Zielgruppe der 12-16jährigen Mädchen und Jungen aus sozial benachteiligten Verhältnissen zu verbessern. Das Projekt bestand aus einer explorativen Forschungsphase, der Entwicklung eines Evaluationsinstruments für Präventionsmaßnahmen und der Überführung der Ergebnisse in die Praxis. Zentraler Kooperationspartner ist die AOK Niedersachsen. An der Überführung in die Praxis beteiligten sich als weitere Partner die AOK Baden-Württemberg und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung – DGE sowie die für Ernährung zuständigen Landesministerien in Baden Württemberg (Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum) und NRW (Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz). Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Soziologie der Universität Hannover (Projektleitung) und dem Katalyse-Institut für angewandte Umweltforschung durchgeführt.

Als Teil der explorativen Forschungsphase führte ZIRN eine Cross-Impact Analyse der sozialen, psychologischen und physiologischen Einflussfaktoren auf die Entstehung von Adipositas bei Kindern und Jugendlichen durch. Dazu wurden Expertenworkshops durchgeführt, in denen ein qualitatives Systemmodell erarbeitet wurde. Mit der CIB Methode wurde dann analysiert, welche Bedingungen zu besonderen Adipositasrisiken führen und welche Maßnahmen Risiken am effektivsten mindern könnten.

Publikation zu den Ergebnissen der CIB-Analyse:

Weimer-Jehle W., Deuschle J., Rehaag R. (2012): Familial and societal causes of juvenile obesity — a qualitative model on obesity development and prevention in socially disadvantaged children and adolescents. Journal of Public Health, 20(2), 111-124.


Projektlaufzeit: 2009 - 2012


Projektbearbeitung ZIRN (nun ZIRIUS):

Jürgen Deuschle M.A.
Dr. Wolfgang Weimer-Jehle


Projekt-Homepage


Aktuell
Logo
Für das frei verfügbare CIB Auswertungs­programm ScenarioWizard ist nun die Version 4.2 verfügbar... Mehr
Aktuell
Logo
In einem Projekt zur Sicherheit der Medikamenten­versorgungs­kette wurden mit Hilfe von CIB Gefährdungszenarien erstellt ... Mehr
Aktuell
Logo
In einer Forschungs­allianz der Helmholtz-Gemeinschaft werden die gesellschaftlichen Voraussetzungen der Energiewende in Deutschland erforscht. Bei ZIRIUS werden hierzu Gesellschafts­szenarien mit der CIB-Methode entwickelt... Mehr
Aktuell
Logo
In einem Projekt des Exzellenzclusters "SimTech" der Universität Stuttgart wird das Zusammen­wirken von CIB mit Umweltsimulationen erforscht... Mehr
Aktuell
Logo
Im deutsch-peruanischen Projekt LiWa werden integrative Szenarien für die vom Klimawandel bedrohte Wasserversorgung Limas mit der CIB Methode entwickelt... Mehr
Archiv
Logo
Im Archiv finden Sie ältere Meldungen zu CIB Projekten, Veröffentlichungen oder Materialien... Mehr